Kavalan Destillerie

Kavalan ist eine recht junge Whisky Destille aus Taiwan, genauer gesagt liegt sie im Nordosten des Landes, etwa eine Stunde entfernt von der Landeshauptstadt Taipeh. Der Gründer Tuan-Tsai Lee, der außerdem Präsident des taiwanesischen Lebensmittelkonzerns King Car Group ist, verwirklichte sich so einen Lebenstraum.

Im Dezember 2005 wird die Destille nach nur neun Monaten Bauzeit fertiggestellt.

Bei Kavalan finden noch alle Arbeitsgänge, bis auf das Darren der Gerste, aus eigener Hand statt. Der Destillationsprozess erfolgt durch zweifache Destillation in Brennblasen aus der schottischen Kupferschmiede Forsyhts.

Kavalan hat den Ruf ausschließlich sehr hochwertige Fässer zu verwenden, das spürt man meiner Meinung nach in der Qualität ihrer Whiskys. Die Lagerung findet vor Ort in einem fünf stöckigem Lagerhaus statt. Dort herrschen über das Jahr verteilt extrem unterschiedliche Temperaturen, im Sommer bis zu 40 Grad in der obersten Etage. In den unteren Stockwerken teilweise nur bis zu 24 Grad. Durch diese Temperaturen sowie die hohe Luftfeuchtigkeit arbeitet das Fass extrem mit dem Whisky…, oder der Whisky mit dem Fass.. 🙂

Dadurch ist der Angel Share ziemlich hoch, er liegt 4-5 mal so hoch wie der schottische Jahresdurchschnitt. Da dieser nur 1-3 % beträgt. Durch diese Bedingungen reifen die Whiskys sehr schnell, es wird angenommen, dass Reifungen über 12 Jahre nicht möglich sind. Dann sind die Whiskys einfach ungenießbar und zu überladen.

Deutsche Whiskykenner können seit dem Jahr 2013 in den Genuss des Kavalan kommen, seit dem wird er auch nach Deutschland importiert.

Mittlerweile ist Kavalan mehrfach ausgezeichnet und voll in der Whiskyszene etabliert.

Ich persönlich schätze diese Destille sehr…

Kavalan Solist Vinho Barrique

Meine Meinung zum… Kavalan Solist Vinho Barrique

Der Kavalan Vinho Barrique ist Bestandteil der Solist Reihe, hier werden ausschließlich Single Cask Abfüllungen, die in Fassstärke daher kommen, geführt. Der Vinho Barrique mit der Fassnummer W130116012A hat einen Alkoholgehalt von 56,3 %.Vol. und wird in Weinfässern gelagert, sowohl Rotwein als auch Weißweinfässer werden dafür genutzt. Nachdem der Wein aus dem Fass abgelassen wurde, werden diese vorsichtig abgeschabt und anschließend kontrolliert getoasted, um die volle Intensität der fruchtigen Noten zu öffnen, ehe sie mit Kavalan Destillat belegt werden. Der Kavalan Vinho Barrique hat schon viele Preise und Medaillen gewonnen, das ist aber mit Vorsicht zu genießen, da es sich um Single Cask Abfüllungen handelt und sich diese natürlich voneinander unterscheiden.

Nosing:

Das erste was einem auffällt ist das der Vinho Barrique wie Öl ins Glas läuft, in der Nase macht sich als erstes leichte Säure von tropischen Früchten breit, Ananas, Mango, Kiwi, Pfirsich, gepaart mit süßem Karamell, dann wird er würziger und fällt in eine leichte Trockenheit.

Tasting:

Unverdünnt haut der Vinho Barrique richtig rein, seine Alkoholstärke von 56,3 %.Vol. merkt man hier deutlich, die kräftige, würzige Eiche trägt zu dem kräftigen Antritt bei. Etwas Wasser tut im gut, dann öffnet er die Tore in eine tropisch fruchtige Welt. Helle und rote Weintrauben, Mango und etwas Zitrone begleitet von einer gewissen Süße und etwas Eiche, die Trauben werden etwas Tannine haltig. Hat etwas von Weintrauben-Nuss Schokolade.

Abgang:

Trockener Abgang der sich lang zieht, zum Schluss leichte Fruchtigkeit und Eiche.

Fazit und Bewertung:

Dieser Whisky hat, meiner Meinung nach seine Preise, verdient gewonnen. Wenn auch etwas teuer, für den leidenschaftlichen Genießer mit Sicherheit sehr zu empfehlen.

Fakten:
HerkunftslandTaiwan
AbfüllerKavalan
AlterN/A
Alkoholgehalt56,3 % Vol.
FarbstoffNein
KältefiltrierungNein
Fassartsowohl Rotwein- als auch Weißweinfässer
Fass Finish/
Preis120,00 € – 140,00 € (Stand: 12.2020)